Partner von






 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 Eldoro.de
  das Bücher-Eldorado


lesewelt.de
 Home  Bestseller  Rubriken  Forum  Gästebuch  Links  Über uns
Rubriken > Belletristik + Zeitgesch. > Zeitgeschehen >
Eros Kosmos Logos
vergrössern
Ken Wilber

Eros Kosmos Logos
Eine Jahrtausend-Vision


(Taschenbuch, Fischer, 896 Seiten, 2001)

Preis: 17,38 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Des Pudels Kern ist man hier nah, des Wissens Grenzen werden klar!

bei Amazon.de bestellen

Außerdem empfehlen wir:

Kulturgeschichte der Missverständnisse
(15,24 EUR)


Philosophie der Freundschaft
(12,27 EUR)zur Rezension



Link zum Verlag:

Fischer



In einer intellektuellen wie visionären tour de force verfolgt Ken Wilber in diesem Buch die evolutionäre Entwicklung von Materie zu Leben zum Geist - und darüber hinaus. Er beschreibt deren Gesetzmäßigkeiten in allen Bereichen.
Überall hat die Evolution eine Richtung, eine Tendenz zur Hervorbringung von Formen höherer Komplexität: Ordnung entsteht aus dem Chaos. Dabei zeigt sich, dass es auf allen Stufen der Entwicklung des Geistes eine "Dialektik des Fortschritts" gibt: Jede Steigerung des Bewußtseins fordert ihren Preis - die auf jeder Stufe neu gewonnene Freiheit beinhaltet auch die Freiheit, neue Irrwege und Möglichkeiten der Zerstörung des Erreichten zu wählen.

Aus diesem Blickwinkel betrachtet Wilber den Aufstieg der Moderne und Postmoderne und klopft das moderne Denken daraufhin ab, inwieweit es Wege aufzeigt, auf denen die Bewußtseinsevolution zu höheren Stufen fortschreiten kann, ohne in die drohende Katastrophe abzugleiten.
In einer Zeit, da unser Denken in zahllose unüberschaubare Einzeldisziplinen zersplittert ist, liefert Ken Wilber mit diesem bahnbrechenden Buch eine Zusammenschau und kreative Synthese der bisherigen Erklärungsmodelle der Wirklichkeit, die zugleich eine wegweisende Vision für das menschliche Denken im dritten Jahrtausend ist.


Ken Wilber (geb. 1947), kehrte einer akademischen Laufbahn den Rücken, um in intensivem Privatstudium, Philosophie, Psychologie, die östlichen und westlichen Weisheitslehren sowie andere Disziplinen der Wissenschaften des Geistes zu erforschen und widmete sich der Praxis von Zen und tibetischem Buddhismus.
Er gilt heute als der wichtigste Theoretiker der transpersonalen Psychologie. Nach über zehnjähriger Vorarbeit legt er mit "Eros, Kosmos, Logos" nun sein lang erwartetes Opus magnum vor.

Im Fischer Taschenbuch Verlag sind ebenfalls erschienen : Eine kurze Geschichte des Kosmos (Bd. 13397); Halbzeit der Evolution (Bd. 13210); Meister, Gurus, Menschenfänger (Bd. 13825).
Im Wolfgang Krüger Verlag erschien 1999 "Das Wahre, Schöne, Gute. Geist und Kultur im 3. Jahrtausend" und 1998 "Naturwissenschaft und Religion. Die Versöhnung von Wissen und Weisheit".
(Copyright © 2001 Fischer)


[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster