Partner von






 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 Eldoro.de
  das Bücher-Eldorado


lesewelt.de
 Home  Bestseller  Rubriken  Forum  Gästebuch  Links  Über uns
Rubriken > Belletristik + Zeitgesch. > Zeitgeschehen >
Saddams Sohn
vergrössern
Latif Yahia / Karl Wendl

Ich war Saddams Sohn

Als Doppelgänger im Dienst des irakischen Diktators Hussein

(Taschenbuch, Goldmann, 319 Seiten, 2003)

Preis: 9,90 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Fesselnde Tatsachenberichte aus der Zeit Saddams.

bei Amazon.de bestellen

Auch zu empfehlen:

Hitlers Frauen
(11,90 EUR)


Kampf dem Terror - Kampf dem Islam? von P. Scholl-Latour
(24,90 EUR)


Bush at War
(24,90 EUR)


Saddam Hussein - Portrait eines Diktators
(24,00 EUR)





Link zum Verlag:

Goldmann

Ganz schön spannend, wenn man nicht sich selbst im Spiegel sieht - gar schizophren, wenn man zu viel weiß!

Der Autor Yahia weiß jedenfalls das letztere zu nutzen, denn mit seinen biographischen Aufzeichnungen erlangen wir einen Zugang zum Bösen, zumindest aber einen unparteiischeren Einblick in den ehemaligen irakischen Machtapparat, als es amerikanische Reporter uns vorkauen.
Yahia selbst hätte aufgrund des Zwanges zum Doubeln von Odai Hussein, dem zweitmächtigsten Mann in der Diktatur, fast mit dem Leben bezahlt. Er war quasi ein "Fidai", ein Leibeigener, der bereit sein musste, für seinen Herren zu sterben. Das war er nur 5 Jahre (1987-92), denn er konnte nach dem ersten Golfkrieg gen Westen flüchten, wollte einmal Selbstmord begehen, um der verfahrenen Situation ein Ende zu bereiten. Schließlich konnte er mehreren Attentatsversuchen des Regimes entkommen. 1994 erschien dieser Titel erstmalig - nun gibt es ihn in Neuauflage.

Das Double erzählt seine Geschichte von der militärischen Ausbildung bis zur Flucht nach dem Kuwait-Raubzug in 16 Kapiteln. Folter, Exzesse und den Tod eines Vorkosters erlebte er hautnah und immer mit Todesangst.
Das Buch ist enthüllend, aufregend und spektakulär - Lesen Sie selbst!

Robert Assmann

(Copyright © 2004 lesewelt.de)


[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster