Partner von
Amazon.de





 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 Eldoro.de
  das Bücher-Eldorado


lesewelt.de
 Home  Bestseller  Rubriken  Suche  Gästebuch  Links  Über uns
Rubriken > Belletristik > Romane >
Fleischeslust
vergrössern
T. C. Boyle

Fleischeslust

(gebunden, C. Hanser Verlag, 293 Seiten, 1999)

Preis: 18,00 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Phantastische, skurrile und zynische Geschichten mit Überraschungseffekt.

bei Amazon.de bestellen

Link zum Verlag:

C. Hanser Verlag

T. C. Boyle überrascht wieder einmal durch die phantastischen Motive, die Bandbreite der Themen, die bizarren Personen, die bei aller Verschrobenheit doch völlig wirklichkeitsnah sind.

So befreit ein junger Mann aus Liebe zu einer engagierten Tierschützerin in einer Nacht-und-Nebel-Aktion Hunderte von Truthähnen. Allerdings geht das Mädchen danach mit einem anderen Tierschützer auf und davon, und die Geschichte nimmt speziell für die Truthähne ein schlimmes Ende.

Zwei Beatnik-Fans suchen Jack Kerouac, den Bürgerschreck heim, doch der Besuch markiert den Beginn einer stinknormalen, spießigen Existenz.

Zwei sich bekriegende Mafiapaten erweisen sich, als es zum Showdown kommt, als zu gebrechlich für die Auseinandersetzung.

In einer anderen Geschichte wird ein Vater durch seine kleine Tochter mit der eigenen Hippie-Vergangenheit konfrontiert, zu der er sich nicht mehr bekennen kann.

Ein reiches Sammlerpaar heuert eine Firma an, die gegen teures Geld ihr vollgestopftes Heim entrümpelt, und zwar so radikal, daß die beiden nicht einmal die Matratzen wiederfinden.

Boyle ist nichts heilig, wie seine Leser wissen, und gerade das schätzen wir an ihm. Doch sollten sein Mangel an Respekt und an politischer Korrektheit nicht darüber hinweg täuschen, daß er die Themen, mit denen er sich beschäftigt und die auch uns beschäftigen, ganz und gar ernst nimmt. Ein spannendes und amüsantes Feuerwerk an Kurzgeschichten.

Wer mehr von ihm lesen will, besorge sich Wassermusik, Willkommen in Wellville, Tod durch Ertrinken oder Grün ist die Hoffnung!
(Copyright © 1999 - 2002 lesewelt.de)

[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster