Partner von
Amazon.de



Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 

lesewelt.de Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
 Home  Bestseller  Rubriken  Suche  Gästebuch  Links  Über uns
Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
Rubriken > Manga + Kinderbuch > Manga + Anime >
Miyuki-Chan im Wunderland
vergrössern
Clamp

Miyuki-Chan im Wunderland

(Broschiert, Carlsen, 112 Seiten, 2003)

Preis: 12,00 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Solides Manga mit leichtem Hentai-Charakter.

bei Amazon.de bestellen
 


Link zum Verlag:

Carlsen


Mehr Anime:


Mit Miyuki-Chan im Wunderland ist nun auch eine deutsche Edition dieser Clamp-Serie im extragroßen Artbook-Format erschienen. Auf über 110 Seiten findet ihr alle sieben bislang erschienenen Episoden rund um das bildhübsche Schulmädchen Miyuki.

Dabei handelt es sich jeweils um kleine "Kurzgeschichten" mit einer Länge von meist ca. 10 Seiten. Dabei sind alle Geschichten durchweg nach dem gleichen Muster gestrickt: Miyuki Chan ist gerade mit irgendwas beschäftigt, sei es zur Schule unterwegs sein, zur Arbeit gehen oder einfach nur vor dem Ferneseher liegen, als sie mal wieder in irgendeine Traumwelt gezogen wird. Ob nun Wunderland, Fernsehland, das Land der Jobs oder Game-Land, alle Traumwelten haben eines gemeinsam: sämtliche Charaktere sind sehr sexy gekleidete bildhübsche Frauen. Und diese haben eigentlich nur ein Ziel: Sie wollen alle der niedlichen Miyuki (kawai!!!) an die Wäsche, sprich, sie ausziehen. Natürlich will Miyuki das nicht (Sie macht in sämtlichen Folgen einen ziemlich prüden Eindruck, was wohl an solchen Aussprüchen wie "wenn rauskommt, dass ich ausgezogen wurde . ist es für immer .und ewig aus mit heiraten!!" liegen könnte). Miyuki versucht sich immer dagegen zu wehren und zu fliehen. Das Ganze endet damit, dass sie auf einmal wieder in ihrer Welt ist und heilfroh, dass sie wohl doch nur geträumt zu haben scheint.

Clamp haben sich in Sachen Aufmachung wie immer echt Mühe gegeben. Die Charaktere sind wirklich sehr schön und sexy gezeichnet. Das Ganze bekommt sogar einen kleinen Hauch von Hentai. Da die Storys zugegebenermaßen doch ziemlich platt sind und es sich auch nur um ein siebenmal variiertes Thema handelt sollte man von Miyuki-Chan im wunderland nicht allzu viel Unterhaltungswert erwarten. Im Vordergrund stehen eindeutig der sehr schöne Stil und die paar eingefügten Schmunzler.

Um das Ganze dann doch noch etwas aufzuwerten hat man sich beim drumherum des Manga ins Zeug gelegt. Zum einen kommt daas Buch im extragroßen Format mit Einband daher und zum anderen wurden dem Buch am Anfang und am Ende ca. zehn farbige Seiten spendiert. Am Anfang findet man diverse Miyuki-Chan Artworks aus verschiedenen Ausgaben des japanischen Manga-Magazins "Newtype". Am Ende des Buches erwartet euch so eine Art kurzes Artbook, in dem verschiedene Charaktere noch einmal näher vorgestellt werden. Zuguterletzt gibt es noch einen kurzen Manga, in dem man allerhand interessantes über die Miyuki-Chan Reihe erfahren kann.

Fazit: Ordentlich aufgemachter aus sieben Kurzgeschichten bestehender Clamp-Manga der etwas anderen Art mit leichtem Hentai Hauch und dafür fehlender Storytiefe.
(Copyright © 2004 lesewelt.de)



[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster