Partner von
Amazon.de



Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 

lesewelt.de Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
 Home  Bestseller  Rubriken  Suche  Gästebuch  Links  Über uns
Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
Rubriken > Manga + Kinderbuch > Manga + Anime >
Please save my earth
vergrössern
Saki Hiwatari

Please save my earth
Band 1

(Taschenbuch, Carlsen, 192 Seiten, 2002)

Preis: 6,00 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Spannender Manga mit Charme!

bei Amazon.de bestellen

Alle Please save my earth-Bücher im Überblick:

PSME, Band 1

PSME, Band 2

PSME, Band 3

PSME, Band 4

PSME, Band 5


Alle Please save my earth-Videos im Überblick:

PSME, Anime Video 2
(20,44 EUR)


PSME, Anime Video 3
(20.44 EUR)




Kalendershop Manga + Anime Übersicht


Link zum Verlag:

Carlsen


Mehr Anime:


Mit "Please save my earth" präsentiert Carlsen uns einen absoluten Klassiker, der zwar schon einige Jahre alt ist, sich aber trotzdem nicht vor jüngerer Konkurrenz zu verstecken braucht.

Die Geschichte beginnt im heutigen Tokyo. Die Highschool-Schülerin Alice Sakaguchi und ihre Familie mussten vom ruhigen Hokkaido in die Metropole ziehen, weil ihr Vater versetzt worden ist. Sie leidet sehr unter der neuen Umgebung, vor allem, da sie die Gabe besitzt, mit Pflanzen und Tieren zu kommunizieren und demzufolge die Klagen dieser in der schlechten Luft hört. Außerdem ist sie sehr schüchtern und findet schwer Freunde. Hinzu kommt noch, dass sie der 7jährige Nachbarsjunge Rin Kobayashi gerne ärgert. Ironischerweise findet sie gerade durch eine Gemeinheit von ihm Freunde in der Klasse.

Als sie sich nach diesen Ereignissen mit den Kamelien im Schulhof unterhält, beobachtet sie zufällig ein verfängliches Gespräch zwischen zwei Mitschülern, Issei und Jinpachi. Die beiden Jungen bemerken Alice, woraufhin sie sich hochrot entschuldigt und davon rennt, um das vermeintliche Pärchen nicht weiter zu stören.

Als sie am darauffolgendem Sonntag auf Rin aufpassen muss, beschließen die beiden zusammen in den Tierpark zu gehen. Dort begegnen sie prompt Issei und Jinpachi, die Alice erst einmal aufklären, dass sie kein Liebespaar sind. Die beiden erklären ihr, dass sie sich über einen Traum unterhalten haben, den sie schon einige Zeit jede Nacht träumen. Das Kuriose dabei ist, dass es sich dabei um den selben Traum aus verschiedenen Sichtweisen handelt. Die beiden sind in diesen Träumen Wissenschaftler, die anscheinend in der Vergangenheit auf dem Mond Untersuchungen durchführten. Das Team bestand aus insgesamt sieben Wissenschaftlern und nebenbei bemerkt war Issei dort eine Frau.

Als Rin und Alice wieder daheim sind, streiten sich sie beiden auf dem Balkon und als Alice Rin eine Ohrfeige verpasst, passiert es: Rin stürzt über die Brüstung und Alice kann nicht verhindern, dass er aus dem 14. Stock fällt. Er liegt einige Tage im Koma und Alice macht sich schreckliche Selbstvorwürfe. Rin wacht wieder auf, ist aber nicht mehr ganz der Selbe. Er hat hellseherische Fähigkeiten und scheint sich auch vom Charakter her verändert zu haben. Und Alice träumt nun auch, wie Issei und Jinpachi, von dem Wissenschaftlerteam vom Mond...

So beginnt das Epos von Saki Hiwatari, dass 21 Bände umfasst. Der Zeichenstil mag antiquiert wirken, hat aber gerade deswegen einen ganz eigenen Charme. Die Geschichte entfaltet allmählich ihre Spannung und Dramatik. Später finden sich auch die Reinkarnationen der anderen Wissenschaftler und die Gefühle ihrer früheren Persönlichkeiten lassen einige der Jugendlichen nicht los...

Es wurde auch eine 6teilige OVA von sehr guter Qualität produziert, die sich allerdings nur mit den ersten Bänden des Mangas befasst. Nichtsdestotrotz ist der Anime zu "Please save my earth" uneingeschränkt zu empfehlen, noch dazu, weil er komplett deutsch untertitelt auf drei Videos von Anime Virtual erhältlich ist.
(Copyright © 2004 lesewelt.de)



[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster