Partner von
Amazon.de



Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 

lesewelt.de Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
 Home  Bestseller  Rubriken  Suche  Gästebuch  Links  Über uns
Rezension, Bücher, Existenzgründung, Buchtip, Buchrezension, Rezensionen
Rubriken > Manga + Kinderbuch > Manga + Anime >
City Hunter Band 10
vergrössern
Hojo Tsukasa

City Hunter
Band 10

(Taschenbuch, Egmont Manga Anime, 192 Seiten, 2002)

Preis: 5,00 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Actionlastiges Manga mit vielen Sexanspielungen, für ältere Fans ein Muß!

bei Amazon.de bestellen

Alle City Hunter im Überblick:

City Hunter, Band 1

City Hunter, Band 2

City Hunter, Band 3

City Hunter, Band 4

City Hunter, Band 5

City Hunter, Band 6

City Hunter, Band 7

City Hunter, Band 8

City Hunter, Band 9

City Hunter, Band 10

City Hunter, Band 11

City Hunter, Band 12

City Hunter, Band 13

City Hunter, Band 14



Kalendershop Manga + Anime Übersicht


Link zum Verlag:

Egmont Manga Anime


Mehr Anime:


Ryo Saeba alias City Hunter arbeitet als Privatdetektiv für schöne Frauen. Ob nun als Bodyguard oder für Mordaufträge, er hat ein weites Betätigungsfeld. Er bezeichnet sich selbst als Müllmann, der den Müll der Stadt beseitigt. Sein Partner Makimura wurde getötet und seine Schwester Kaori hat seinen Platz eingenommen…
Band 10 ist in 2 Kapitel unterteilt: ”Das gefährliche Gegengift” und “Hände weg von der Krankenschwester”.

Ryo wird am Anfang der Geschichte von einer Killerbiene gestochen. Die Spritze gegen diesen “Stich” hat ihn leider impotent gemacht und darunter leidet er sehr. Er und Kaori wollen zu einer Immunologin namens Kazue Natori. Sie berichtet ihnen, dass sie ein paar Killerbienen aus dem biochemischen Forschungslabor der Kitagawa Industries stehlen konnte. Der böse Firmendirektor Eiji plant die Killerbienen zu exportieren und ganze Städte zu vernichten. Ihr Freund hatte die Killerbienen gezüchtet und als er ein Gegengift herstellen wollte, wurde er getötet. Deswegen will sie es jetzt fertig stellen und jetzt sind sie auch hinter ihr her. Ryo beschützt sie ab jetzt. Gleich in der ersten Nacht werden sie angegriffen, aber Ryo ist immer einen Schritt voraus. Den der Fall befasst ihn selber ziemlich stark.

Als sie erfahren, dass bei Kitagawa Industries ein paar Bestellungen von verschiedenen Länder aufgegeben wurden, beschließen sie, das Gerücht in die Welt zu setzen, dass Kazue ein Gegengift entwickelt hätte, um so die ganze Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Eiji will das Gegengift, um es an den Meistbietenden zu verkaufen. Kazue steckt nun in Gefahr. Als Eiji und seine Leute angreifen, flüchten Ryo und Co durch einen geheimen Abwasserkanal, der direkt zur Kitawaga Villa führt. Ryo hat sie absichtlich ins Haus des Professors gelockt, wo sie sich versteckt halten, um jetzt selber anzugreifen und die Killerbienen zu vernichten. Kein Problem für Ryo! Sie vernichten die Bienen und sprengen das Labor in die Luft!

In “Hände weg von der Krankenschwester” soll Ryo eine Krankenschwester beschützen, Yoshimi Iwai, die von einem reichen und berühmten Mann die Hälfte seines Vermögens erben soll. Die Verwandtschaft von diesem besagten Herrn Takatsuka hat da bestimmt etwas dagegen. Ein neuer Fall für Ryo Saeba - City Hunter.

City Hunter ist ein wirklich lustiger und actionreicher Manga. Die 187 Seiten sind komplett schwarz-weiss gehalten. Erstmals 1986 erschienen im Shonen Jump, aber für sein Alter sehr detailliert und sauber gehalten, flüssig und interessant zu lesen und ordentlich crazy! City Hunter ist meiner Meinung nach aber eher etwas für die älteren Mangafans. Es werden oft eindeutige Anspielungen auf die sexuellen Fantasien junger Japaner gemacht. STRICTLY ADULT!
(Copyright © 2004 lesewelt.de)

Leseprobe




[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster