Partner von
Amazon.de


   

 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 Eldoro.de
  das Bücher-Eldorado


lesewelt.de
 Home  Bestseller  Rubriken  Suche  Gästebuch  Links  Über uns
Rubriken > Belletristik > Romane >
101 Gründe, ohne Frauen zu leben.
vergrössern
Jens Oliver Haas

101 Gründe, ohne Frauen zu leben.

(Taschenbuch, Rake Verlag, 119 Seiten, 1999)

Preis: 8,90 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Ein Feuerwerk an Ironie über die Verbindung zwischen Mann und Frau. Lesenswert.

bei Amazon.de bestellen

Außerdem erschienen:

101 Gründe, ohne Männer zu leben (8,90 EUR)

101 Gründe, kein Fernsehen zu gucken (8,90 EUR)

101 Gründe, nicht zu studieren (8,90 EUR)


Ein gefundenes Fressen für Männer...
Bissig! Bissig! - Wie gut, daß ich keine Emanze bin und auch einigen Humor besitze, um die 101 Gründe, ohne Frauen zu leben, nicht gar zu ernst zu nehmen.

Für Männer wird dieses Buch ein "Aha-Erlebnis" sein, endlich hat einer den Mut die "Wahrheit" über Frauen (Mütter, Schwiegermütter etc. inbegriffen) zu schreiben, auch wenn die Wahrheit ein sehr dehnbarer Begriff ist.

Jens Oliver Haas ist alles andere als zurückhaltend, schreibt mit eigenwilligen Stil keck und lustig drauflos und läßt die Argumente, warum Männer nicht mit Frauen zusammen leben sollten, nur so niederprasseln: "Frauen wissen was sie wollen, sagen es aber nicht. Frauen stellen Fragen, die Männer nicht beantworten können. Frauen verschwenden unsere Zeit." Diese Argumente sind noch eher harmlos.

Wichtige Tips gibt der Autor auch, zum Beispiel woran "Mann" erkennt, daß "Frau" es nicht bei einem "One-Night-Stand" belassen will, sondern vorhat sich bei ihm einzunisten, und was er dagegen unternehmen kann. Gut hat mir der Abschnitt über die Geheimsprache zwischen Paaren gefallen, die es schon länger zusammen aushalten. Der Autor nennt diese Sprache "Weddinglisch" (wobei daß "Hhmm..." der wichtigste Baustein im Weddinglisch ist). Aber mal ganz ehrlich, ich mußte oftmals schmunzeln, denn in manchen Abschnitten entdeckte ich mich auch! Ganz verzichten kann "Mann" dennoch nicht auf uns Frauen, besitzen wir doch ein paar "Kleinigkeiten" wie z.B. Brüste, die uns unwiderstehlich machen...
(Copyright © 1998 - 2002 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)


[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster