Partner von





 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 Eldoro.de
  das Bücher-Eldorado


lesewelt.de
 Home  Bestseller  Rubriken  Forum  Gästebuch  Links  Über uns
Rubriken > Gesundheit + Lebenshilfe > Medizin >
Nahrungsergänzungsmittel
vergrössern
Prof. Dr. Manfred Stöhr

Ärzte Heiler Scharlatane
Schulmedizin und alternative Heilverfahren auf dem Prüfstand


(Taschenbuch, Steinkopff, 216 Seiten, August 2001)

Preis: 19,95 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Kritische Gegenüberstellung von Schulmedizin und alternativen Heilverfahren.

bei Amazon.de bestellen

Außerdem empfehlenswert:

Die Sprache des Herzens - Von der Taubheit der Schulmedizin
(7,50 EUR)


Paracelsusmedizin - Altes Wissen in der Heilkunde von heute
(35,90 EUR)



Link zum Verlag:

Steinkopff


Im Gesundheitswesen bieten sich heutzutage zahllose Behandlungsmöglichkeiten. Von Hightech-Medizin und gentechnisch produzierten Arzneimitteln bis hin zu Homöopathie, alternativer Krebstherapie und Geistheilung.
Doch gerade Schwerkranken ist es oft eine zusätzliche Last, sich zwischen Schulmedizin und alternativen Heilverfahren entscheiden zu müssen.
Wem also Glauben schenken und welche Therapie wählen?

Manfred Stöhr setzt sich mit diesem Dilemma intensiv auseinander und vergleicht Möglichkeiten und Wirkungsweisen schmulmedizinischer und alternativer Heilverfahren. In seinem Buch stellt er das Modell einer integrativen Medizin vor, die Patienten die mühselige Entscheidung abnehmen könnte.

Dem Leser wird die Entwicklung der Schulmedizin und ihre Erfolge in den letzten hundert Jahren aufgezeigt und kritisch den gängigen alternativen Heilverfahren wie z.B. Homöopathie, Ayurveda und Bachblüten-Therapie gegenübergestellt.

Der Schulmedizin wirft Stöhr vor, sich zu sehr auf rein naturwissenschaftliche Konzepte zu verlassen und den Patienten lediglich auf seinen Körper zu reduzieren, dem anhand technischer Apparate zu helfen gilt. Auf der psychosozialen Ebene hält er die alternativen Heilverfahren den konventionellen überlegen, allerdings sind viele Methoden noch nicht ausreichend wissenschaftlich fundiert.

Durch den integrativen Ansatz werden ausgewählte alternative Methoden in die Schulmedizin einbezogen und ermöglichen sinnvolle Synergieeffekte.

Auszug aus dem Inhalt:
  • Geschichte der Heilkunde

  • Gegenwärtige Situation der Schulmedizin
    • Aufbau einer wissenschaftlichen Medizin
    • Erfolge der wissenschaftlichen Medizin
    • Schattenseiten der Schulmedizin

  • Alternative Heilverfahren
    • Stellung der alternativen Heilverfahren in der Gegenwartsmedizin
    • Naturheilverfahren
    • Chiropraxis (Manualtherapie) und Osteopathie
    • Traditionelle chinesische Medizin einschließlich Akupunktur und Moxibustion
    • Neuraltherapie und Fußreflexzonenmassage
    • Traditionelle indische Medizin
    • Ayurveda und Yoga
    • Anthroposophische Heilkunde
    • Alternative Krebstherapien
    • Homöopathie
    • Sonstige unkonventionelle
    • HeilverfahrenUnkonventionelle diagnostische Methoden
    • u.v.a.

  • Integrative Medizin als Zukunftsmodell
    • Ausgangssituation
    • Gesundheit als Spitzenwert unserer Gesellschaft
    • Ganzheitliche und partikuläre Heilweisen
    • Integrationswürdige alternative Heilverfahren
    • Konsequenzen einer integrativen Medizin für die Aus- und Weiterbildung der Ärzte
    • Auswirkungen auf die Gesundheitserziehung
    • Maßnahmen gegen die Kostenexplosion im Gesundheitswesen
    • Modell einer integrativen Medizin

Prof. Dr. Manfred Stöhr, geb. am 08.05.1939 in Lindau/Bodensee, ist seit 1982 Direktor der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie am Klinikum Augsburg.
(Copyright © 2004 lesewelt.de)


[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster