Partner von
Amazon.de




 Bestseller

 Rubriken

   Computer+Internet
   Wirtschaft+Geld
   Wissen+Lernen
   Essen+Trinken
   Kunst+Kultur
   Belletristik
   Freizeit+Hobby
   Reise+Sprachen
   Gesundh.+Lebenshilfe
   Manga+Kinderbuch

 Suche

 Gästebuch

 Links

 F.A.Q.

 Über uns

 Eldoro.de
  das Bücher-Eldorado


lesewelt.de
 Home  Bestseller  Rubriken  Suche  Gästebuch  Links  Über uns
Rubriken > Reise + Sprachen > Baedeker Reiseführer >
Baedeker Mallorca / Menorca
vergrössern
Baedeker Allianz Reiseführer

Mallorca / Menorca
Mit großer Inselkarte

(Buch + Karte, Mairs Verlag, 318 Seiten, 2000)

Preis: 15,95 EUR
jetzt bei Amazon.de bestellen gebraucht bei Abebooks bestellen

bei Amazon.de bestellenbei Amazon.de bestellen

als gebrauchtes Buch bestellen

Fazit:

Ein Mallorca-Urlaub ohne Baedeker ist nur halb so schön!

bei Amazon.de bestellen

Außerdem empfehlen wir:

Marco Polo Mallorca
(7,95 EUR)


Mallorca - Das Handbuch für den optimalen Urlaub
(19,90 EUR)



Alle Baedeker-Reiseführer
auf einen Blick!




Für den Spanien-Urlaub:

PONS Reisewörterbuch Spanisch
(9,90 EUR)
zur Rezension

Mallorca ist nicht nur die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen aller Schichten. Die Hauptinsel der Balearen kann sich auch eines anderen Superlativs rühmen: Sie ist die Insel mit den meisten Baedeker-Sternen, gemessen an ihrer Größe. Die jährlich sieben Millionen Gäste, weit überwiegend Deutsche, greifen also bei der Wahl dieses Urlaubsziels nie daneben - ganz gleich, aus welchem Grund sie Mallorca buchen und insgesamt rund 10 Milliarden DM dort ausgeben.

Natürlich sucht die Kundschaft eines anspruchsvollen Reiseführers wie des Baedeker nicht nur Badestrände und Sonne auf Mallorca und der kleineren Nachbarinsel Menorca, sondern erwartet neben umfassender Information über Natur, Kultur und Geschichte auch praktische Ratschläge zu gehaltvollerer Urlaubsgestaltung auf aktuellstem Stand. Baedeker hat den Band Mallorca/Menorca aus diesem Grund nahezu völlig neu erarbeitet.

Da trifft es sich gut, dass alle Baedeker des neuen Jahrhunderts mit modernem Outfit und dichterer Inhaltsgestaltung daherkommen: Die neuen Schriften sind besser lesbar, die beliebten Baedeker Specials präsentieren sich in neuer Form, die "praktischen Informationen" sind noch aussagekräftiger, das Inhaltsverzeichnis wurde deutlich übersichtlicher, und das alles hat durchgehend frische Farben bekommen.

Mit großer Sorgfalt hat die Baedeker-Redaktion sechs Tagesrouten für Autofahrer ausgearbeitet, alle rund 150 Kilometer lang. Zwei Routen erschließen den gebirgigen Norden der Insel mit seinen zerklüfteten Küsten und vielfältigen Naturschönheiten: eine führt zum Cap Formentor, der landschaftlich besonders eindrucksvollen Nordostspitze der Insel, eine durch die Zentralebene an die Ostküste und eine weitere durch den bergigen Süden. Hinzu kommt eine an herausragende Sehenswürdigkeiten orientierte "Schlechtwettertour" - schließlich kann es auch auf Mallorca mal regnen.

Aufgelockert wird das Kapitel "Reiseziele von A bis Z" durch eine Vielzahl kleiner Tipps am Rande. Da ist zum Beispiel zu lesen, wo man sich auf Mallorca nach der Ernte vor Ort über die Herstellung von Olivenöl informieren kann oder wo man auf Menorca im Sommer täglich um 11 Uhr ein Orgelkonzert auf einem berühmten Instrument hören kann. "Die Männer mit der Zwille" und andere "Specials" bieten informativen Lesestoff.
Diese "Zwillen", so erfährt der erstaunte Leser, sind Steinschleudern, mit denen sich die Einwohner in der Antike ihrer Feinde erwehrten und mit denen sie sich als Söldner bei kriegerischen Mittelmeervölkern verdingten.

Der heute noch als Sport geübten Kunst verdankten die Balearen vermutlich ihren Namen: Das griechische Verb für werfen ist "ballein". Mit dem berüchtigten "Ballermann" hat es übrigens nichts zu tun...
(Copyright © 2000 Mairs Geographischer Verlag)


Weitere Baedeker Reiseführer finden Sie in unserer Baedeker-Reiseführer-Rubrik!


[Home] [Bestseller] [Rubriken] [Suche] [Gästebuch] [Links] [Über uns] [Kontakt]

Copyright © 1999 - 2004 All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten Torsten Latussek. E-Mail Webmaster